Mossalbe

Neue Uniformen bei McDonald’s

McDonald’s Deutschland launcht neue »MDress-Uniform« im Jubiläumsjahr und nimmt Fans mit auf eine Zeitreise durch die Outfits der vergangenen 50 Jahre

Lesedauer 2 Minuten, 47 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 11. August 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/25525/8430926.html
Neue Uniformen bei McDonald’s
Foto: McDonald’s

Ab Ende August werden Gäste die McDonald’s-Mitarbeiter in über der Hälfte der deutschen McDonald’s-Restaurants in einem ganz neuen Look erleben. Unter dem Motto »More than an outfit« führt das Unternehmen im Jubiläumsjahr seine neue Uniform – den »MDress« – Schritt für Schritt ein. Zum Kampagnenstart nimmt McDonald’s Deutschland seine Fans mit auf eine Reise durch die Zeit und die McDonald’s Outfits der letzten fünf Jahrzehnte. Im Mittelpunkt der begleitenden Social-Media-Kampagne stehen neben Sänger und Influencer Lukas Rieger auch Mitarbeiter:innen aus verschiedenen McDonald’s Restaurants in ganz Deutschland.
 
My Style – #myMDress

Mit individuellen Auswahl- und Kombinationsmöglichkeiten sowie bequemeren Schnitten ist die neue »MDress«-Uniform insbesondere ein Geschenk an die Mitarbeiter von McDonald’s Deutschland. »Derzeit arbeiten rund 55.000 Menschen für unser Unternehmen. Das sind 55.000 Persönlichkeiten, die unsere Marke tagtäglich erlebbar machen. Wir sind stolz auf die Einzigartigkeit unserer ›McFamily‹. Deshalb werden wir den Kollegen in den Restaurants durch die Vielfalt des neuen ›MDress‹ auch die Möglichkeit geben, ihren individuellen Stil auch während der Arbeit zu finden und zu trage«“, so Sandra Mühlhause, Vorstand Personal McDonald’s Deutschland. Auch in der Kampagne setzt McDonald‘s deshalb ganz auf die Individualität seiner Mitarbeiter:innen. In einem internen Video-Wettbewerb setzten sich sechs Mitarbeiter durch, die nun auf den Social-Media-Kanälen als »MDress«-»Influencer« agieren. Die Markenbotschafter sind in McDonald’s-Restaurants von Karlsruhe bis Sylt tätig und zum Teil selbst schon Jahrzehnte Teil der »McFamily«.

Mehr als nur eine Uniform

Das Design des »MDress« mit Denim- und Streifen-Elementen ist sichtbar neu und kombiniert praktische, den Standards entsprechende Arbeitskleidung mit bequemem Freizeitlook. Neben einem starken Wiedererkennungswert soll die neue Uniform aber vor allem einen hohen Identifikationsgrad für die McDonald’s-Mitarbeiter schaffen. Das Besondere: Der »MDress« folgt einem sogenannten Baukastenprinzip. Die Mitarbeiter in Crew und Management können aus je über 20 Kleidungsstücken und Accessoires ihre Lieblingsstücke wählen und diese individuell kombinieren. So können alle Mitarbeiter ihrem persönlichen Stil treu bleiben und auch während der Arbeit die Kleidung tragen, in der sie sich wohlfühlen. Der »MDress« wurde gemeinsam mit der McDonald’s-Corporation in Chicago und der Designagentur Turner Duckworth aus San Francisco entwickelt. Verantwortlich für die Produktion der Kleidungsstücke ist die langjährige Partnerfirma Wilhelm Weishäupl mit Sitz in München, welche bereits seit 1971 für die Herstellung und Logistik von bisher zehn Uniformen (inklusive des »MDress«) für McDonald’s Deutschland zuständig ist.
 
Jedes McDonald’s-Outfit hat seine Geschichte – Zeit, eine neue zu schreiben!

Im Retro-Look und mit überraschenden Highlight-Effekten nimmt McDonald’s seine Fans zum Start des neuen »MDress«-Outfits mit auf eine Zeitreise. Hauptdarsteller Lukas Rieger katapultiert es im Kampagnenclip magisch in Szenen aus den vergangenen 50 Jahren – Nostalgie und Emotionen sind beim Anblick der Retro-Outfits garantiert. Denn jeder hat seine ganz persönlichen McDonald’s Kindheitserinnerungen. »Es hat riesigen Spaß gemacht, mit McDonald’s zu arbeiten. Unglaublich, wieviel Detailarbeit in dem Clip steckt. Das Ergebnis hat mich umgehauen. Großen Dank an das gesamte Team vor und hinter der Kamera«, so Testimonial Lukas Rieger. Entwickelt und umgesetzt wurde der »MDress«-Kampagnenclip sowie ergänzende Styleguide-Clips gemeinsam mit den Digital-Content-Spezialisten und der Produktionsunit von »Grabow & Bartetzko« in Zusammenarbeit mit der McDonald’s PR-Leadagentur »DDB München GmbH«. Regie führte Digital-Content-Creator Tobias Nickel. Die begleitenden Social-Motive stammen vom Münchner Fotografen Michael Weniger.
 
Link zum Kampagnenclip: https://youtu.be/Hel2OjdMHJc

Link zu einem MDress-Styleguide: https://youtu.be/1aW9kjXo2g0

Link zur Podcast-Folge mit Adam und Samir: https://spoti.fi/3g4Mvx5

Salenti

Kommentar von bla, 11. August 2021, 11.13 Uhr

Da schmeckt der Burger nochmal so gut!

Top Thema Gütersloh
Aktuelle Coronalage im Kreis Gütersloh am 5. Juli 2022, 618 neue Fälle seit Samstag

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 5. Juli, 0 Uhr, 138.408 (Samstag, 2. Juli 137.790) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 618 Fälle mehr als am Samstag mehr …
IG BAU, mehr Geld für 1.000 Garten und Landschaftsbauer im Kreis Gütersloh

Lohn Plus für Landschaftsgärtner & Co.: Die rund 1.000 Menschen, die im Kreis Gütersloh im Garten und Landschaftsbau arbeiten, bekommen ab sofort mehr Geld mehr …
Gütersloh, Berufsstart mit Begeisterung, das Duale Verwaltungs Studium

Wer Studium und Ausbildung verbinden möchte und rechtliche Themen ebenso spannend findet wie die Aufgaben einer Kommunalverwaltung, findet bei der Stadtverwaltung den perfekten Berufsstart mehr …

Essen und Trinken in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD