Hermann

»Turbo-Putzen gibt es doch!« – Gebäudereiniger in NRW protestieren

Sechs Sekunden, um einen Mülleimer zu leeren oder zwei Minuten, um ein ganzes Büro zu saugen: »Jeder Gebäudereiniger weiß, was ›Turbo-Putzen‹ heißt. Nur die Chefs von der Landesinnung NRW haben davon scheinbar noch nie etwas gehört«, sagt Bodo Matthey

Lesedauer 1 Minute, 8 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 10. September 2015, DOI: https://www.guetsel.de/content/13698/4225678.html
»Turbo-Putzen gibt es doch!« – Gebäudereiniger in NRW protestieren
Wischen gegen die Uhr: Für viele Gebäudereiniger in Nordrhein-Westfalen gehört das »Turbo-Putzen« zum Alltag. An diesem Donnerstag wollten sie den Arbeitgebern eine Unterschriftensammlung gegen die Zustände übergeben – die aber verweigerten die Annahme, Foto: IG Bau

Sechs Sekunden, um einen Mülleimer zu leeren oder zwei Minuten, um ein ganzes Büro zu saugen: »Jeder Gebäudereiniger weiß, was ›Turbo-Putzen‹ heißt. Nur die Chefs von der Landesinnung NRW haben davon scheinbar noch nie etwas gehört«, sagt Bodo Matthey. Anders sei nicht zu erklären, dass man die Klagen der Beschäftigten immer wieder leugne, so der Regionalleiter der IG BAU Westfalen.

Vorläufiger Höhepunkt: Die Arbeitgeber nannten das »Turbo-Putzen« einen »PR-Gag« der Gewerkschaft. Das sahen die Beschäftigten anders und sammelten in ganz Nordrhein-Westfalen rund 1.700 Unterschriften. »Turbo-Putzen gibt es doch!«, so das Motto des Aufrufs. An diesem Donnerstag wollten die Gebäudereiniger die Unterschriften an den Landesinnungsverband in Köln übergeben – aber die Arbeitgeber verweigerten die Annahme. Man habe die Beschäftigten nicht einmal anhören wollen, berichtet Matthey.

»Für viele der 200.000 Gebäudereiniger in Nordrhein-Westfalen gehört enormer Leistungsdruck zum Alltag. Dabei machen sie einen Knochenjob, der auf die Gesundheit geht«, sagt der Gewerkschafter. In laufenden Tarifverhandlungen setzt sich die IG Bau dafür ein, das »Turbo-Putzen« erstmals tarifvertraglich zu begrenzen: Verbindliche Leistungsgrenzen sollen eingeführt und Kürzungen der Arbeitszeit bei gleichbleibendem Revier untersagt werden. Außerdem fordert die IG Bau eine Lohn-Erhöhung von mindestens 80 Cent pro Stunde für alle Beschäftigten.

»Statt weiter die Augen vor der Wirklichkeit zu verschließen, ist die Landesinnung NRW gefordert, die Arbeitsbedingungen in der Gebäudereinigung zu verbessern«, betont Bodo Matthey. Am Tarif-Tisch warte man jetzt auf ein Angebot. Und die Unterschriftensammlung gehe weiter.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, iPads für die Jahrgangsstufe 7, Bestellung durch die Eltern bis zum 31. August 2022, Online Elternabend am 17. August 2022

Für die Ausstattung der rund 790 Siebtklässler an den weiterführenden Schulen der Stadt Gütersloh mit iPads hat der Bestellprozess begonnen mehr …
Anzeige: Gütersloh, Friedrichsdorf, MSM Aktiv, Zentrum für Körperstatik und Bewegungsanalysen

Neu in Friedrichsdorf, Manufaktur für orthopädische Einlagen und neurologische Sohlen mehr …
Gütersloh, Donnerlüttken, Theaterdschungel 
Kulturspielfest im und ums Theater, 14. August 2022

Am Sonntag, 14. August 2022, von 11 –bis 18 Uhr, findet wieder das Kulturspielfest Donnerlüttken für die ganze Familie statt, unter dem Motto »Theaterdschungel« im und ums Theater Gütersloh. Der Eintritt ist frei mehr …
Schlagwörter, Tags

anders (2), arbeitgeber (2), arbeitszeit (1), bau (3), begrenzen (1), beschäftigten (1), bodo (2), business (1), dabei (1), einen (3), eingeführt (1), erstmals (1), gebäudereiniger (1), gehört (1), geht (1), gesundheit (1), gewerkschafter (1), jobs (1), knochenjob (1), kürzungen (1), landesinnung (3), laufenden (1), leistungsdruck (1), leistungsgrenzen (1), machen (1), matthey (3), nordrhein (2), nrw (2), putzen (4), sagt (3), setzt (1), sollen (1), tarifverhandlungen (1), turbo (4), unterschriften (3), verbindliche (1), westfalen (3)

Business in Gütersloh aktuell


Foto: Verband Wohneigentum NRW

Energie sparen im Garten

Bild: Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG

Nachhaltige Mobilität, Schwarz Gruppe startet Kooperation mit Nextbike

Gütersloh, Business, Wirtschaft

Mehr als 300.000 Arbeitslose durch hohe Gaspreise


Bertelsmann-StiftungZoo & Co. Gütersloh Zoofachmarkt Aumüller e. K.Gütersloh Marketing GmbHFreisen Garten- und Landschaftsbau GmbHCC-MöbeloutletFHM Fachhochschule des Mittelstands
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD