Hauptmenü
Freigelände Mohns Park
Der Fuhrmann
Tourismuspreis
  2006
  2008
  2009
  2010
  2011
  2012
Wir über uns
Mitglied werden
Gütersloher Sommer

Home
Feedback
Impressum
Verkehrsverein Gütersloh e. V.


Touristische Basisarbeit

Eine Auszeichnung für touristische Basisarbeit - bei Bewohnern und Besuchern: So lässt sich die Entscheidung des Verkehrsvereins für den Tourismuspreis 2011 auf den Punkt bringen.

Am Freitag, 13. Januar, wurde er im Brauhaus an die Gütersloher Stadtführerinnen und Stadtführer verliehen. Darunter sind "Urgesteine", Ehemalige, die auf diesem Gebiet Pionierarbeit geleistet haben sowie die Gruppe der aktuellen Stadtführer und -führerinnen, die in Zusammenarbeit mit Volkshochschule und Stadtmarketing neben den Standard-Angeboten eine ganze Reihe von spannenden Themenführungen entwickelt haben.

Barbara Best, Matthias Borner, Norbert Ellermann, Christel Galetzka, Dr. Helmut Gatzen, Klaus Gottenströter, Angelika Grünheid, Johannes Hassenewert, Brunhilde Kohls, Heinrich Lakämper-Lührs, Eckhard Möller, Klaus Papstein, Annett Rassfeld, Ludger Settertobulte, Otto Walger, Elke Weeke, Barbara Weidler und Bettina Winter – das sind die Namen der Ausgezeichneten in alphabetischer Reihenfolge. Laudatorin Karin Miele verwies auf die besonderen Leistungen dieser Gruppe: „Ihre Arbeit leistet einen wichtigen Beitrag zum Stadtmarketing. Denn Sie verleihen mit Ihren Rundgängen und -fahrten unserer Stadt einen besonderen Glanz und zugleich ein unverwechselbares Profil. Sie tragen dazu bei, unentdeckte Potentiale aufzudecken, die Augen für das Besondere zu öffnen und einen neuen Blickwinkel zu erschließen.“ Bemerkenswert war dabei nicht nur für die Laudatorin, dass der weitaus größte Teil der Führungen von „Einheimischen“ gebucht wird.

Auch Bürgermeisterin Maria Unger wies in ihrem Grußwort vor rund 100 Gästen darauf hin, dass diese „Zielgruppe“ entscheidend ist: „Ich es gut, dass Gütersloher das große Angebot der Führungen begeistert wahrnehmen. Denn auch das ist ein wichtiges Ziel: uns alle zu Botschaftern für unsere liebenswerte Stadt zu machen. Sie hat es verdient.“

Ein breites Spektrum von Stadtführungen gehört inzwischen zum Repertoire der Stadtführer und –führerinnen. Ob zu Fuß in der unmittelbaren Innenstadt, ob am frühen Morgen oder per Rad am Nachmittag, mit dem Blick „von oben“ oder den Blick auf unterschiedlichste Aspekte der Geschichte, ob kulinarisch oder mit dem Schwerpunkt „Kultur“, für Kinder oder Erwachsene: Offensichtlich gibt es mehr zu entdecken, als man denkt, wenn man erst einmal auf Spuren- und Themensuche geht. Der Preis, so Geschäftsführerin Susanne Zimmermann dürfte den Stadtführungen noch einmal weitere Fans eingebracht haben.

Informationen zu den Stadtführungen im Informationszentrum der GTM, Berliner Str. 62, sowie im Internet:

Link: www.guetersloh.de/Z3VldGVyc2xvaGQ0Y21zOjE5NjE2.x4s


[Zurück]
Suchmaschine
Highlights
Tourismuspreis für die Kulturgemeinschaft Dreiecksplatz [mehr …]

Gütersloher Sommer 2016
Es geht wieder los auf Güterslohs schöner Freilichtbühne – allerdings mit einer Woche Verspätung: Da am ersten Ferienwochenende das Endspiel der Europameisterschaft stattfindet, verschiebt der Verkehrsverein seinen Auftakt auf den darauffolgenden Sonntag, 17. Juli. [mehr …]

91982 Besucher
copyright © 2000–2012 christian schröter agd