Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Stadt Gütersloh > Stadtmarketing > Zurück

Weiterer Vorverkaufstermin für Führungen auf dem Flugplatz


Neue Termine im zweiten Halbjahr …

Artikel vom 15. 5. 2018
Weiterer Vorverkaufstermin für Führungen auf dem Flugplatz
Foto: Thorsten Wagner
Das Interesse an Führungen über den ehemaligen Flugplatz Gütersloh ist weiterhin hoch. Wie angekündigt gibt es nun Termine für das zweite Halbjahr 2018. Der Verkauf für diese Flugplatz-Führungen startet am Samstag, 30. Juni, um 10 Uhr im ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH (gtm).

Die Flugplatz-Führungen finden am 14. Juli, 11. August, 8. September und 13. Oktober statt. Pro Samstag werden drei bis sechs öffentliche Führungen angeboten. Die genauen Uhrzeiten können der Homepage der gtm (www.guetersloh-marketing.de) entnommen werden. Der Kauf ist auf vier Tickets pro Person begrenzt.

Bei diesen neukonzipierten Führungen vermitteln zehn speziell ausgebildete Stadtführer fundierte Informationen zum Flugplatz und bieten bei jeder Führung sowohl einen unschlagbaren Wissensschatz als auch spannende Geschichten zum ehemaligen Militärgelände. Die Touren dauern zwei Stunden und finden in Kleingruppen mit maximal 25 Teilnehmern pro Bus statt. Jede Tour wird von einem ausgebildeten Stadtführer und einer weiteren Person zur Unterstützung begleitet. Aufgrund der kleinen Gruppengröße und der hervorragend ausgebildeten Stadtführer werden die Führungen zu einem ganz besonderen Ereignis, bei dem Nachfragen nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht ist. Die Kosten pro Teilnehmer, inklusive Bustour und Flugplatzführung, betragen 15 Euro.

Die Touren führen unter anderem vorbei am ehemaligen Schießstand, Bunkern, dem früheren Golfplatz oder dem alten Freibad und geben einen umfangreichen Überblick über das weitläufige Gelände. An ausgewählten Ausstiegspunkten hat man die Möglichkeit einen Einblick in die Gebäude zu erhalten. Beispielsweise können Besucher die Halle 1, die größte Halle auf dem Gelände betreten. Die Halle wurde 1982 zur Unterbringung der Transporthubschrauber gebaut. Das Offiziers-Casino kann aktuell aus Sicherheitsgründen nur von außen besichtigt werden. Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit das Depot der Flugplatzmuseum Gütersloh gemeinnützige UG in Halle 6 zu besuchen, hier sind einige seltene Exponate zu besichtigen, unter anderem das Cockpit eines Harrier Senkrechtstarters sowie eine Hawker Hunter. Sicherlich ein spannendes Ereignis nicht nur für Flugzeug- und Technikfans.

Neben den Terminen für Einzelpersonen können auch Gruppenführungen gebucht werden. Bei diesen Touren wird ein gesamter Bus mit Stadtführer und Begleitperson exklusiv für eine Gruppe reserviert. Auch hier können bis zu 25 Personen teilnehmen. Eine solche exklusive Gruppenführung kostet unabhängig von der Teilnehmerzahl 375 Euro und ist ein ideales Geburtstagsgeschenk oder eine Idee für einen Betriebsausflug. Die Gruppenführungen finden am 11. August um 10 und 12.30 Uhr sowie am 13. Oktober um 10, 12.30 und um 15 Uhr statt. Sie können ab Dienstag, den 26. Juni telefonisch von 10 bis 18 Uhr bei Mareike Scholz von der gtm unter (05241) 2113635 gebucht werden. Die Termine werden nach Verfügbarkeit vergeben. Danach gehen eventuell nicht gebuchte Termine in den Einzelkartenverkauf.

[Zurück ...]



Stadt Gütersloh in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum