Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Business > Sparkasse > Zurück

Sieger nutzten erfolgreich den Schwung der Börse


Spielende beim Planspiel Börse 2017 …

Artikel vom 6. 4. 2018
Sieger nutzten erfolgreich den Schwung der Börse
Das Foto zeigt die erfolgreichen Teams des Schüler- und Nachhaltigkeitswettbewerbs gemeinsam mit Silke Steinberg, Betreuerin des Planspiel Börse, Andreas Kemper, Leiter Geschäftsbereich Private Banking und Torsten Neubauer, Vorstandsmitglied der Sparkasse Gütersloh-Rietberg.
Das elfwöchige Börsenspiel der Sparkassen ist im Dezember 2017 zu Ende gegangen. Eine spannende und interessante Börsenzeit erlebten 35.000 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko. Und auch im Geschäftsgebiet der Sparkasse Gütersloh-Rietberg beteiligten sich mehr als 100 Teams.

Der DAX hat mit seinen Höhenflügen und der neuen Bestmarke nicht nur die Anleger im vierten Quartal erfreut, sondern auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 35. Spielrunde des Planspiel Börse der Sparkassen. Doch auch diese besondere Börsensituation war kein Selbstläufer. Mit sorgfältiger Recherchearbeit gelang es den Siegerteams die aussichtsreichsten Wertpapiere auszuloten und ihr virtuelles Depot gewinnbringend zu vermehren. Gesamtsieger bei den Schülern in der Depotgesamtwertung wurde das »Team 0815er« von der Kreissparkasse Biberach mit 60.253,85 Euro. In der Nachhaltigkeitsbewertung, die den Fokus auf die Anlage mit nachhaltigen Wertpapieren legt, gewann das Team »RSBK Gordon Gekkos Team« von der Sparkasse Essen mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 6.081,33 Euro.
Auch die Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler der heimischen Sparkasse können sich sehen lassen: In der Depotgesamtwertung errang das Team »Börsen Bussard« vom Nepomucenum Rietberg souverän den 1. Platz mit 59.217,31 Euro. Platz 2 belegte mit einem Depotwert von 57.529,00 Euro das Team »Die Abzocker10« von der Anne-Frank-Gesamtschule Gütersloh und Platz 3 sicherte sich das Team »Möchtegernhoeneß« vom Reinhard-Mohn-Kolleg mit einem Depotwert von 55.344,78 Euro.

In der Nachhaltigkeitsbewertung legte sich das Team »Deadpool« vom Carl-Miele-Berufskolleg rechtzeitig die Wertpapiere von IBM Corp. und Henkel KG aAVz, mit denen das Team erfolgreich war, ins Depot und profitierte so von der kontinuierlichen positiven Entwicklung im Spielzeitraum - Nachhaltigkeitsertrag 1.505,56 Euro. Platz 2 belegte das Team »Fahrgemeinschaften Turbo« vom Carl-Miele-Berufskolleg mit 1.211,58 Euro, Platz 3 ging an das Team »Die Börsengurus« vom Reinhard-Mohn-Kolleg mit 804,76 Euro.

»Auf spielerische Art ermutigt gerade das Planspiel Börse die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sich mit der Börse, wirtschaftlichen Zusammenhängen und Finanzthemen zu beschäftigen. Von dem erworbenen Wissen können sie profitieren, wenn sie in Zukunft eigene Finanzentscheidungen treffen müssen. Die Ergebnisse zeigen, dass alle mit großem Engagement bei der Sache waren«, so fasst Andreas Kemper, Geschäftsbereichsleiter des Private Banking, zusammen. Die erfolgreichsten Teams der Sparkasse Gütersloh-Rietberg wurden im Rahmen einer Siegerehrung für ihren Erfolg mit Geld- und Sachpreisen geehrt. Wer gerne bei der nächsten Spielrunde teilnehmen möchte, der kann sich schon jetzt den 26. September 2018 als Starttermin notieren.

[Zurück ...]




Business in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum