Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Stadt Gütersloh > Pressemitteilungen > Zurück

Eine weitere Investition in die Zukunft


Kita Weserstraße offiziell eröffnet – Platz für bis zu 90 Kindern im Alter zwischen vier Monaten und sechs Jahren …

Artikel vom 11. 11. 2017
Eine weitere Investition in die Zukunft
Fröhliche Eröffnung: »Gastkinder« aus der Kita Teismanns Weg tanzten mit den Eröffnungsgästen »ein Hoch« auf die neue Euinrichtung.
Gütersloh (gpr). Eine Investition in die Zukunft: Der Neubau und die Erweiterung von Kindertageseinrichtungen steht ganz weit oben auf der Agenda der Stadt Gütersloh. Mit der Einrichtung an der Weserstraße ist jetzt eine weitere Kita an den Start gegangen, die in fünf Gruppen bis zu 90 Kindern vom vierten Lebensmonat bis sechs Jahren Platz bietet. Zu offiziellen Eröffnung kamen neben Bürgermeister Henning Schulz und Bildungsdezernent Joachim Martensmeier auch der Investor Peter Oesterhelweg und Architekt Walter Gaisendrees (Schröder und Gaisendrees Architekten).

Mit Güzin Cetin-Kocabasoglou konnte die Stadt Gütersloh, Trägerin der Einrichtung, eine erfahrene Erzieherin als Leitung gewinnen, die über langjährige Berufserfahrung im Bereich der Jugendhilfe sowie im Elementarbereich verfügt und zuvor in der städtischen Kita Teismannsweg gearbeitet hat. Mit einem Team von 14 Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen sowie einer Praktikantin im Berufsanerkennungsjahr wird sie insgesamt zwei Gruppen für Kinder unter drei Jahren (20 Plätze) und drei Gruppen für Kinder zwischen drei und sechs Jahren betreuen. Dies allerdings sukzessive, denn die Kinder werden in kleinen Gruppen nacheinander aufgenommen, um sich einzugewöhnen und eine Beziehung zu den Mitarbeiterinnen aufzubauen. Im ersten Quartal 2018 soll diese Startphase abgeschlossen sein. Zum Team gehören weiterhin ein Hausmeister und eine Spülhilfe, außerdem stehen Stellen für Fachoberschulreife und Bundesfreiwilligendienst zur Verfügung, die im kommenden Kita-Jahr besetzt werden sollen.

Bürgermeister Henning Schulz dankte allen Beteiligten für die zügige Umsetzung der Pläne und zeigte sich auch von der Gestaltung des Gebäudes sehr angetan: »Eine schöne Architektur von hoher Qualität.«

Der ansprechende zweigeschossige Neubau an der Weserstraße bietet auf 863 Quadratmetern Nutzfläche großzügige Räume und neben der Versorgungsküche (Mittagessen liefert das Städtische Klinikum) auch eine so genannte »pädagogische Küche«, in der Kinder und Erzieherinnen rund um das Thema Ernährung und Hauswirtschaft lernen und arbeiten. Denn Ernährung und Gesundheit ist ein Schwerpunkt im pädagogischen Konzept der Kita Weserstraße. Ein weiterer ist die Sprachförderung. Eine der Mitarbeiterinnen ist ausgebildete Sprachförderfachkraft; sie arbeitet mit den Kindern in der Bibliothek und der Schreibwerkstatt. Am Außengelände, das mit rund 3450 Quadratmetern ebenfalls ziemlich weitläufig ist, wird zur Zeit noch intensiv gearbeitet. Aber für die Übergangszeit wird der Spielplatz ganz in der Nähe Anlaufstelle sein.

Die Kindertageseinrichtung an der Weserstraße ist eine von 22 in städtischer Trägerschaft.

[Zurück ...]




Stadt Gütersloh in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum