Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Kunst und Kultur > Konzerte > Zurück

Bergfilm, »Constants«-Tour


Wir alle sind auf der Suche nach etwas, das zu uns passt. Etwas Besonderem. Nach Halt in Beziehungen, Erlebnissen, Materiellem. Nach Freiheit und nach etwas, das bleibt. Diese Suche ist oft endlos, schmerzhaft und mit Rückschlägen verbunden …

Artikel vom 13. 9. 2017
Bergfilm, »Constants«-Tour
Foto: Luisa Zeltner, Max Menn
Wir alle sind auf der Suche nach etwas, das zu uns passt. Etwas Besonderem. Nach Halt in Beziehungen, Erlebnissen, Materiellem. Nach Freiheit und nach etwas, das bleibt. Diese Suche ist oft endlos, schmerzhaft und mit Rückschlägen verbunden. Aber wir suchen weiter. Weil es irgendwo da draußen doch das geben muss, wonach wir suchen. Bergfilm sind seit 2013 gemeinsam auf der Suche nach diesem Etwas, dieser Konstanten. In ihrem steten Streben, gemeinsam Musik zu machen.

In Songs, die wie eine Reise durch Klanglandschaften aus flächigen Synthesizern, knarzenden Bässen und dynamischen Schlagzeugrhythmen anmuten. Bergfilm verweigern sich dogmatisch Formeln und Replikation und verzichten ganz bewusst auf starre Samples und Loops. Gerade diese Haltung ist es, die sie von vielen anderen Künstlern im Elektro-Pop-Bereich abhebt: Sie sind eine organische, echte Band.

Die Songs, die Arthur Lingk (Gesang und Gitarre) auf seiner Akustikgitarre schreibt, werden im Proberaum mit Christoph Franke (Synthesizer), Marian Schütt (Synthesizer und Bass) und Manuel Rädler (Schlagzeug) systematisch auseinandergenommen und dann gemeinsam neu zusammengesetzt. So verbinden sich sehr persönliche Texte mit der analytischen Kühle der Synthesizer und dem Treiben des Schlagzeugs. Die künstlerische Reibung der einzelnen Akteure auf ihrem Weg ist das, was sie letztlich voranbringt.

2014 nach ihrer ersten EP »Open Home« und diversen Festivalauftritten (Fusion, Open Source Festival, c/o pop Festivals) schafften sie sich bewusst viel Raum, um an ihrem ersten Album »Constants« zu arbeiten, das im März 2017 erschienen ist.

Samstag, 14. Oktober 2017, 20.30 Uhr, Bielefeld Nummer zu Platz (Nr.z.P.)

[Zurück ...]




Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2015 Christian Schröter AGD, Impressum