Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Business > pro Wirtschaft GT GmbH > Zurück

Auf mehreren Standbeinen zum Erfolg


Sebastian Dahlkötter berichtet beim Gründerforum Kreis Gütersloh von seinen Erfahrungen beim Start in die Selbstständigkeit …

Artikel vom 31. 8. 2017
Auf mehreren Standbeinen zum Erfolg
Machen beim Gründerforum Mut zur Selbstständigkeit (von links): Anna Niehaus (pro Wirtschaft GT), Kerstin und Sebastian Dahlkötter (Garten- und Landschaftsbau Dahlkötter) und Albrecht Pförtner (pro Wirtschaft GT).
»Für das Reiten fehlt mir mittlerweile die Zeit«, meint Sebastian Dahlkötter schmunzelnd. Wenn der Jungunternehmer von seiner Selbstständigkeit berichtet, kann man dies gut nachvollziehen. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Kerstin führt er neben einer Pferdepension einen Garten- und Landschaftsbaubetrieb. Beim diesjährigen Gründerforum Kreis Gütersloh der pro Wirtschaft GT am 13. September in der Volksbank Halle wird Dahlkötter von seinen, manchmal auch holprigen, Erfahrungen beim Start in die Selbstständigkeit berichten.

Seinen Ursprung hat das Unternehmen Dahlkötter in der Fuhrhalterei: bereits während seiner Ausbildung zum Garten- und Landschaftsbauer kümmerte sich Dahlkötter nebenerwerblich um die Kulturpflege in Baumschulen oder Holzrückearbeiten in Wäldern mit Pferden. Die Nachfrage nach Gartenplanungen, Gestaltungen und Pflasterarbeiten bekam aber mit der Zeit ein immer stärkeres Gewicht. »Zeitweise haben wir bis zu zehn Mitarbeiter beschäftigt. Die Organisation der Baustellen und Mitarbeiter wurde aber immer aufwändiger. Die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Arbeit stand für uns schon immer im Vordergrund, daher haben wir uns bewusst dazu entscheiden uns zu verkleinern«, erinnert sich Dahlkötter. Derzeit beschäftigt das Unternehmen fünf Mitarbeiter. 2013 erwarb das Ehepaar Dahlkötter den Hof am Schlangenweg in Verl und gewann so eine neue Betriebs- und Wohnstätte. Auf 4000m² finden Maschinenpark, Schüttgüter, ein Reitplatz und Büros ihren Platz. Zudem wurde der ehemalige Kuhstall aufwändig zu Pferdeboxen umgebaut. »Die Pferdepension gehört zu meinen Aufgaben«, sagt Kerstin Dahlkötter. Das neuste Standbein des Jungunternehmers ist die DR Wegebau GmbH, die Dahlkötter mit seinem Schwager Johannes Rehpöhler gründete: »Wir wurden immer wieder gefragt, ob wir auch Schotterwege sanieren oder anlegen könnten. Mit dem Einsatz spezieller Wegefräsen können wir nun direkt mehrere Arbeitsschritte in einem Zug erledigen: den Asphalt oder Schotter aufbrechen, durchmischen, Schlaglöcher auffüllen und anschließend neu verdichten«, erklärt Dahlkötter. Ein schnelles und günstiges Verfahren, dass von Kommunen und Unternehmen in der Region und darüber hinaus stark nachgefragt wird.

»Wir brauchen im Kreis Gütersloh mehr mutige Gründer wie Kerstin und Sebastian Dahlkötter«, ist Albrecht Pförtner, Geschäftsführer der pro Wirtschaft GT überzeugt. »Die beiden sind ein Beispiel dafür, dass Gründungen manchmal auch holprig verlaufen können und dass jede Gründung ihren individuellen Weg hat!« Dies soll das diesjährige Gründerforum zeigen. Neben Dahlkötter machen auch Paralympicssieger, Theologe und Kabarettist Rainer Schmidt, sowie die Jungunternehmer, Sammy Addad von Lindahl-Personal GmbH aus Gütersloh, Sängerin Kathrin Horstkötter aus Verl und René Zessin von der Boden-Truppe in Halle (Westf.) Mut und Lust zur Selbstständigkeit. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Informationen – auch zur Anmeldung - finden Interessierte auf www.prowi-gt.de oder bei Anna Niehaus (E-Mail a.niehaus@prowi-gt.de, Telefon (05241) 851089).

[Zurück ...]




Business in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum