Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Stadt Gütersloh > Pressemitteilungen > Zurück

Dritter Workshop in Friedrichsdorf mit 50 Teilnehmern


Ortskern gestalten/Radwegenetz ausbauen/Verkehrsberuhigung …

Artikel vom 16. 3. 2017
Dritter Workshop in Friedrichsdorf mit 50 Teilnehmern
Präsentierten den Teilnehmern des Workshops die Ergebnisse zur Gestaltung von Friedrichsdorf: Andrea Uhrmacher von der Stadt Gütersloh und Moderator Henrik Freudenau vom Stadtraumkonzept Dortmund
Gütersloh (gpr). In Friedrichsdorf tauscht man sich aus. Doch das Netzwerken könnte noch besser etabliert werden, wenn die bestehende Sozialraum-Arbeitsgemeinschaft unterstützt und erweitert wird, inklusive der Öffnung und Koordinierung der vorhandenen Räumlichkeiten für das Bürgerbüro und die Einrichtung eines Infokastens. Unter dem Titel »Blick nach oben – der Balkon Güterslohs« hatte der Fachbereich Stadtplanung der Stadt Gütersloh die Friedrichsdorfer Bürgerinnen und Bürger am Montag zum dritten Workshop ins evangelische Gemeindehaus Friedrichsdorf eingeladen, um einzelne Ergebnisse aus dem Planungsprozess vorzustellen. Rund 50 Teilnehmer nahmen an dem Workshop teil, um die Ergebnisse zu erfahren und nochmals zu diskutieren.

Ganz oben auf der Liste der Maßnahmen steht die Gestaltung des Ortskerns im Kreuzungsbereich, wobei die Zugänglichkeit, Nutzbarkeit und das Erscheinungsbild von Flächen und Gebäuden im Ortskern verbessert werden sollen. Mit der Erstellung einer Radwegeausbauplanung am Beispiel Senner Straße/ Milanweg soll das Radwegenetz definiert und ausgebaut werden. Weiterhin auf der Agenda der Ortsgestaltung stehen der barrierefreie Ausbau von Querungshilfen, die Erneuerung und der Ausbau der Ortseinfahrten sowie die Verkehrsberuhigung.

Zur Verbesserung der Spielräume für Kinder und Jugendliche soll ein Treffpunkt für Jugendliche neben der Sporthalle geschaffen sowie ein Spielplatz an der Reilmannsiedlung eingerichtet werden. In Bezug auf den Grün- und Bewegungsraum steht die Gestaltung des Reinkebaches im Fokus. Weitere Informationen gibt es bei Andrea Uhrmacher vom Fachbereich Stadtplanung unter der Telefonnummer 05241 822441 oder per E-Mail an Andrea.Uhrmacher@guetersloh.de.

[Zurück ...]




Stadt Gütersloh in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2015 Christian Schröter AGD, Impressum