Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Business > Industrie > Zurück

Miele-Auszubildende erhalten Zeugnisse


Junge Fachkräfte starten ins Berufsleben …

Artikel vom 7. 3. 2017
Miele-Auszubildende erhalten Zeugnisse
Endlich geschafft – ein weiterer Lebensabschnitt liegt hinter den ehemaligen Miele-Auszubildenden. Die 38 Nachwuchskräfte nahmen ihre Zeugnisse im Miele Forum entgegen. Die Geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Markus Miele und 
Dr. Reinhard Zinkann sowie Personalchef Michael Bruggesser und Ausbildungsleiter Thomas Meyer gratulierten den jungen Leuten und wünschten ihnen viel Erfolg für den weiteren Berufsweg.

In seinem Rückblick betonte Meyer besonders die exzellenten Ergebnisse in zwei Ausbildungsberufen (Kauffrau für Marketingkommunikation und Fachkraft für Lagerlogistik), die deutlich über dem Landesdurchschnitt der Industrie- und Handelskammer lagen. Er hob zudem die Herausforderungen, die sich künftig im Rahmen der Digitalisierung für die Ausbildung ergeben, hervor. Reinhard Zinkann lag es am Herzen, den jungen Leuten den Ratschlag mit auf den Weg zu geben: »Nur wenn das Gefühl des Glücks in der Karriere überwiegt, kann man in seinem Beruf Zufriedenheit erlangen.« Dazu gehöre das stetige Streben nach persönlicher sowie beruflicher Weiterentwicklung. Markus Miele dankte auch den Ausbilderinnen und Ausbildern für die engagierte Begleitung und Förderung der Nachwuchskräfte.

Als Anerkennung für ihre herausragenden Prüfungsleistungen (Note »sehr gut«) nahmen Marvin Habig, Felix Ofenbach, Malte Schwarz und Alina Wienböker ein Stifteset mit eingraviertem Namen entgegen.

Miele bietet seinen Auszubildenden schon seit 1998 die Möglichkeit, Ausbildung und Studium miteinander zu verknüpfen. Einige setzen jetzt ihr Duales Studium fort, andere schließen demnächst ein Vollzeitstudium an. Die meisten der jungen Fachkräfte treten eine Stelle im Unternehmen an.

Die Prüfung zu Industriekaufleuten absolvierten Julia Aulbur, Chris Bembenneck, Simon Berheide, Anja Brinkrolf, Dorothea Broeker, Vera Ellebracht, Fiona Ellerbrächter, Christian Habig, Dominik Heumann, Julian Hunger, Vera Köhler, Christian Krämer, Felix Ofenbach, Andreas Populoh, Malte Schwarz, Leonie Stappers, Stefan Tegelkämper, Niklas Tücke und Alina Wienböker. Die Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation machte Anne Rulle.

Ihre Zeugnisse als Elektroanlagenmonteure nahmen Daniel Böcker, Carsten Bundi, Marvin Habig, Julian Hartmann, Tobias Hasenfuhs und Daniel Karau entgegen. Den Abschluss als technischer Produktdesigner machten Christoph Budde, Jan Philipp Disselkamp und Lukas Hansjürgen. Werkzeugmechaniker sind nun Andreas Rodejohann und Henri Röttger. Valeri Leschjow ist nun Gießereimechaniker. Jessica Weichert legte ihre Prüfung als Verfahrensmechanikerin ab und Christian Huber, Harald Reiserer und Alexander Wincenty sind nun Elektroniker für Betriebstechnik. Den Abschluss als Fachkraft für Lagerlogistik machten Dimet Akay und Thorben Amshoff.

Miele bietet auch 2018 wieder Plätze für verschiedene Ausbildungsberufe an. Am 24. Juni 2017 werden Azubis und Ausbilder beim »Tag der offenen Ausbildung« von 9-15 Uhr im Werk Gütersloh Berufe und Duale Studiengänge vorstellen.

[Zurück ...]




Business in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum