Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Business > Computer > Zurück

Anzeige: Kostenloser Onlinespeicher


Die Anforderungen an Unternehmen bezüglich der Zusammenarbeit werden immer höher. Reichten früher Brief und Telefax, danach E-Mails, so muss es heute schon der flexible Austausch von Daten und Dateien über Plattformen und Geräte hinweg sein. Was heißt das …

Artikel vom 10. 2. 2005
Die Anforderungen an Unternehmen bezüglich der Zusammenarbeit werden immer höher. Reichten früher Brief und Telefax, danach E-Mails, so muss es heute schon der flexible Austausch von Daten und Dateien über Plattformen und Geräte hinweg sein. Was heißt das im Einzelnen? Kunden erwarten heute, dass Daten und Dateien kurzfristig und sicher bereitgestellt werden. Kleine Daten oder Dokumente kann man gegebenenfalls noch per E-Mail verschlüsselt verschicken, aber bei größeren Dateien oder Datenmengen mit denen regelmäßig gearbeitet wird, ist das unübersichtlich und ineffektiv.

Um eine solche Situation lösen zu können, benötigt man ein Plattform, die Dateien über Firmengrenzen hinweg bereitstellt, aber dennoch so sicher ist, sodass Dritte keinen Zugriff erlangen können. Mit im Rechenzentrum bereitgestelltem Speicherplatz und einer entsprechenden Verwaltungssoftware kann man solche Szenarien schon heute ohne viel Aufwand lösen. Man richtet mit seinem IT-Dienstleister einen entsprechend sicheren und performanten Speicher ein, auf dem die entsprechenden Dateien verschlüsselt liegen.

Danach richtet man die Zugänge für alle beteiligten Mitarbeiter ein. Die Software sorgt nun dafür, dass alle Dateien für alle betroffenen Mitarbeiter automatisch gespiegelt auf den lokalen Rechnern zur Verfügung stehen. Das heißt, ein Mitarbeiter speichert neue und geänderte Dateien nicht auf einen Server im Internet, sondern auf seinem Rechner. Eine Verwaltungssoftware im Hintergrund sorgt dafür, dass die entsprechenden automatisch Dateien mit dem Server abgeglichen werden. So können auch mobile Arbeitsplätze, sobald sie eine Verbindung mit dem Server haben, die geänderten und neuen Dateien automatisch erhalten.

Um nun sicherzustellen, dass die Dateien auch schon verschlüsselt auf dem Server liegen, können diese mit der entsprechenden Verschlüsselungsoption bereits auf dem lokalen Laufwerk verschlüsselt gespeichert werden, und sind dann automatisch auch auf dem Server verschlüsselt hinterlegt. Sollte man nun einen Kunden oder Lieferanten haben, mit dem Daten ausgetauscht werden sollen, kann man diesem ein vorher definiertes Verzeichnis nur für diesen Partner freigegeben. Das heißt, der Partner kann auf dieses Verzeichnis zugreifen und Dateien herunterladen oder auch neue oder geänderte Dateien hochladen. Er gelangt aber nicht auf die weiteren Verzeichnisse und Dateien, die zusätzlich im Onlinespeicher hinterlegt sind.

Sollte die Zusammenarbeit nur temporär erfolgen, kann man diesem Partner den Zugang zu diesem Verzeichnis sperren oder auch vollständig löschen. So bleiben man immer Herr über seine Daten. »Interessiert Sie eine solche Lösung, sprechen Sie uns an«, sagt Heiko Franke, Geschäftsführer der FHD GmbH & Co. KG, »dieses bezieht sich auf unsere neues GT-Cloud-Produkt, das wir im Oktober starten werden. Einen kostenloser Speicher mit zehn Gigabyte werden wir nur für ›erfolgreich wirtschaften‹-Mitglieder kostenlos anbieten«.

FHD GmbH & Co. KG, Wagenfeldstraße 2, 33332 Gütersloh
Telefon (0 52 41) 47 01 30, Telefax (0 52 41) 47 01 31, www.fhd.de

www.erfolgreich-wirtschaften-gt.de

[Zurück ...]




Business in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum