Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Kunst und Kultur > Musik > Zurück

Punkrock-Regenten


Sie sind weit über die Grenzen ihrer Heimatstadt Dortmund bekannt, weltweit musikalisch unterwegs und wahre Regenten des Punkrock. Für einen Videodreh mit anschließendem Fotoshooting kamen »King’s Tonic« nun nach Gütersloh …

Artikel vom 10. 2. 2005
Punkrock-Regenten
Sie sind weit über die Grenzen ihrer Heimatstadt Dortmund bekannt, weltweit musikalisch unterwegs und wahre Regenten des Punkrock. Für einen Videodreh mit anschließendem Fotoshooting kamen »King’s Tonic« nun nach Gütersloh in die Kökerstraße 5, wo sich die Kreativen nur so tummeln.

Mit ihrem noch aktuellen Album »APR – Acoustic Punk Rock« zeigen James und Swen als Akustik-Duo, dass sie auch mal anders als nur »voll auf die Zwölf« können, was sie auch schon bei zahlreichen Konzerten unter anderem in Europa, Russland, Asien und den USA eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben. Im Studio von GüterslohTV und GTownMusic OWL in der Kökerstraße wurde nun gemeinsam mit dem Jungfotografen Christopher Grigat ein Video zum neuen Song »10.000 Jahre« produziert.

In ihrer Heimatstadt Dortmund haben die beiden es gemeinsam mit ihrer Band vor allem durch ihre Liebe zur wieder erstarkten Borussia zu einem hohen Bekanntheitsgrad gebracht. So sind sie auf mehreren offiziellen BVB-Samplern vertreten, ihr Song »Monarchie des Rock« ist in seiner zweiten Fassung als »Monarchie des Klopp« zu Dortmunds beliebtesten BVB-Song gekürt worden. So kam es dann auch, dass sogar ein Redakteur des Sportsenders „Sport 1“ den Dreh in Gütersloh kurz vorm großen Champions League-Finale in Wembley verfolgte.

Swen, ein echter Dortmunder Junge und James, der in Afrika aufwuchs und zeitweise in Los Angeles lebt, haben seit 2003 mit King’s Tonic mehrere CDs veröffentlicht und mehr als 300 Shows in Europa, Asien und Amerika gespielt. Und das sowohl vor zehn als auch vor 10.000 Zuschauern, unter anderem als Support für Boney M in Russland oder der H-Blockx in Berlin, im legendären Whiskya GoGo in Hollywood oder in Trashpunkschuppen in Kuala Lumpur und London. Die Musik für diverse Extremsportfilme und einen Trendsport-Werbespot stammen ebenso aus der Feder der Beiden, wie auch der Titeltrack eines Kinderhörspiels, in dem sie auch direkt einen Part selbst übernommen haben (»Die Yurumi Gang«, 2010).

Trotz aller Weltenbummlerei fühlten sich die beiden Musiker in Gütersloh sichtlich gut aufgehoben. Neben der unkomplizierten Arbeit am neuen Material in bester Umgebung ergaben sich durch die Zusammenarbeit mit der Gütersloher Agentur GTownMusic OWL und die Aufzeichnung einer neuen Folge des beliebten Musik-Formates »GT-Rockt« bei GüterslohTV zahlreiche neue Möglichkeiten. Sie zeigten sich begeistert von den Bedingungen im »Kreativhaus« an der Kökerstraße. Und werden mit Sicherheit wieder nach Gütersloh kommen.


www.gtownmusic.de


[Zurück ...]




Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum