Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Vereine und Clubs > Stiftungen > Zurück

Südliche Sommertage


Ein Geschenk im Geschenk: Das ist der Lavendelgarten im Botanischen Garten, der am Freitag, 29. Juni, offiziell durch Bürgermeisterin Maria Unger und die Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, Liz Mohn, seiner Bestimmung übergeben wurde …

Artikel vom 10. 2. 2005
Südliche Sommertage
Ein Geschenk im Geschenk: Das ist der Lavendelgarten im Botanischen Garten, der am Freitag, 29. Juni, offiziell durch Bürgermeisterin Maria Unger und die Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, Liz Mohn, seiner Bestimmung übergeben wurde. Liz Mohn hatte das außergewöhnliche Präsent im vergangenen Jahr zum 70. Geburtstag von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bekommen. Die Gütersloher und die rund 170.000 Besucher des Botanischen Gartens durften sich damit über ein Geschenk zum 100. Jubiläum der historischen Anlage in diesem Jahr freuen.

»Vor allem ist dieses großzügige Geschenk ein Zeichen«, betonte die Bürgermeisterin bei der Übergabe, »es ist ein Symbol der Verbundenheit mit der Stadt, in der Liz Mohn lebt«. Unger erinnerte im Beisein von Christoph Mohn auch daran, dass der 29. Juni der Geburtstag von Reinhard Mohn sei. »Mich freut daher ganz besonders, dass wir den Lavendelgarten auf diese Weise auch mit dem herzlichen Andenken an Reinhard Mohn verbinden dürfen«.

Liz Mohn, gleichzeitig Empfängerin und Schenkende, freute sich, »dass der Lavendelgarten allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt zugute kommt. Er bringt den Duft der Provence und des Sommers nach Gütersloh«.

Der jüngste Teil des Botanischen Gartens zitiert traditionelle Gartenkunst ebenso wie er moderner Landschaftsarchitektur verbunden ist. In diesem Sinne korrespondiert er auch mit der Glasfassade des Palmenhauscafé, auf das er den Blick freigibt. Eine neue Sichtachse ist geschaffen, spielerisch aufgelöst vom mediterranen Garten, in dem die Zitronen blühen. Nach dem Entwurf des Fachbereichs Grünflächen wurde dieser Gartenteil gestaltet, an dem sich zuvor rankendes Gebüsch und das in die Jahre gekommene Gärtnerhäuschen befanden. »Er wird durch ein Rankgerüst, das mit Blauregen (Wisteria floribunda macrobotrys) bepflanzt ist, sowie durch eine Hainbuchenhecke räumlich geschlossen und nach außen abgeschirmt«, heißt es in der Konzeption. »Säuleneichen setzten vertikale Akzente. Angelehnt an die axiale Verbindung vermitteln formale Lavendelbeete mit Lavendula angustifolia ›Hidcote Blue‹ provenzalisches Flair.« Der städtische Fachbereich Grünflächen nutzte die Wintermonate, um den Lavendelgarten anzulegen. Die zahlreichen Parkbesucher haben ihn bereits in den vergangenen Wochen zu »ihrem« Garten gemacht.


www.botanischer-garten-guetersloh.de


[Zurück ...]




Vereine und Clubs in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum