Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Gesund und Fit > Apotheken > Zurück

Anzeige: Moltke-Apotheke schließt


Nach 37 Jahren schließt die renommierte Moltke-Apotheke in der gleichnamigen Straße ihre Pforten. »Wer die Moltkestraße zur Zeit meiner Geburt noch erlebt hat, weiß, was sich hier verändert hat«, so Matthias Irrgang, der die Moltke-Apotheke 2008 …

Artikel vom 10. 2. 2005
Anzeige: Moltke-Apotheke schließt
Nach 37 Jahren schließt die renommierte Moltke-Apotheke in der gleichnamigen Straße ihre Pforten. »Wer die Moltkestraße zur Zeit meiner Geburt noch erlebt hat, weiß, was sich hier verändert hat«, so Matthias Irrgang, der die Moltke-Apotheke 2008 vom Vater übernommen hatte, »früher gab es hier noch mehrere Arztpraxen und kostenlose Parkplätze – eine Umgebung, zu der selbstverständlich auch eine Apotheke gehört«. Eine zentrale Aufgabe von Apotheken ist, den steigenden Bedürfnissen der Menschen nach kompetenter Beratung Rechnung zu tragen. Der Gesundheitsmarkt verändert sich rasant, und gleichzeitig wachsen auch die Anforderung des Gesetzgebers, der Krankenkassen und der Aufsichtsbehörden.

»Das ist wirklich schade«, so Marianne S., eine Kundin, die es gar nicht fassen kann, bald nun »ihre« Apotheke nicht mehr besuchen zu können. Besonders die ruhige und freundliche Art der Mitarbeiterinnen hat Marianne S. immer imponiert. Frau Kohls und Frau Röhr werden in der Krönig?schen Apotheke weiterhin für die Kunden da sein. »Kleine Apotheken können diesen steigenden Anforderungen nur noch begrenzt gerecht werden«, so Matthias Irrgang, der in der Berliner Straße die älteste Apotheke der Stadt betreibt, »und im Vergleich zu Wettbewerbsapotheken, die mit Plus-Preisen punkten wollen, bleibe ich der Linie meines Vaters treu und stelle die Qualität einer kompetenten Beratung in den Mittelpunkt«.

Mit wirklich gutem Gewissen kann ein Apotheker dem Kunden und Patienten heute nur noch im Team von regelmäßig geschulten Apothekerinnen, PTAs und PKAs kompetent zur Seite stehen – jede von ihnen Expertin auf einem oder mehreren pharmazeutischen Fachgebieten. Die Spezialgebiete Diabetes-Beratung, Homöopathie und Biomaris-Kosmetik, bisher in der Moltke Apotheke beheimatet, finden seit dem 1. Juli in der Krönig?schen Apotheke ein neues Zuhause. Marianne S. muss nicht unbedingt in die Berliner Straße laufen, obwohl sich der Weg in die Fußgängerzone immer lohnt. Für Kunden wird im Eingangsbereich der Moltke-Apotheke dauerhaft eine Rezept-Sammelbox etabliert, und auf Wunsch werden alle Produkte ausgeliefert – in die Wohnung, in die Schule und natürlich auch zum Arbeitsplatz.

»Ich glaube, auch meinen beiden Mitarbeiterinnen Frau Kohls und Frau Röhr wird es in der Krönig?schen Apotheke besser gehen«, so Matthias Irrgang, »bei der zuletzt geringen Frequenz sind sich die beiden schon mal etwas verloren vorgekommen«. Das kann in der Berliner Straße nicht passieren – viele Kunden am Tag sorgen für einen »sportlichen Schritt« im Dienst der Gesundheit. Die Notdienste der Moltke Apotheke werden bis auf weiteres von der Krönig ́schen Apotheke übernommen. Die aktuellen Aushänge sind jeweils zu beachten. Alle Kunden der Moltke-Apotheke können natürlich ihren Zuzahlungsnachweis für 2010 und 2011 in der Krönig ́schen Apotheke anfordern. Auch die Kundenkarten werden auf Wunsch hin in die Krönig?sche Apotheke übertragen.

Krönig?sche Apotheke
Berliner Straße 17
33330 Gütersloh
Telefon (05241) 26013
Telefax (05241) 25896


www.kroenigsche-apotheke.de


[Zurück ...]




Gesund und Fit in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum