Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Kunst und Kultur > Kunst > Zurück

Kreativität gibt Kraft


Ein riesiger schwarzer Fleck erwacht durch einen Guss gelber und roter Farbe zu einem Feuer. Die 20-jährige Judith verfolgt gebannt, wie ihr Bild entsteht. Das Spiel mit den vier Elementen hat die Künstlerin Evelyn Ocón, die den Kunst-Workshop …

Artikel vom 10. 2. 2005
Kreativität gibt Kraft
Ein riesiger schwarzer Fleck erwacht durch einen Guss gelber und roter Farbe zu einem Feuer. Die 20-jährige Judith verfolgt gebannt, wie ihr Bild entsteht. Das Spiel mit den vier Elementen hat die Künstlerin Evelyn Ocón, die den Kunst-Workshop für Menschen mit Behinderungen am Kiebitzhof leitet, am Montagnachmittag als Anregung in den Kurs eingebracht. Einmal in der Woche kommen im Atelier Kunstwerk am Kiebitzhof acht Menschen mit Behinderungen in dem heiß begehrten Kurs zusammen, um mit Formen und Farben zu experimentieren, neue Perspektiven zu finden und spielerisch Neues auszuprobieren. Um Menschen mit Handicap diese Teilhabe an der künstlerischen Gestaltung zu ermöglichen, hat die Stadt Gütersloh dieses Projekt mit Mitteln aus der Kulturförderung unterstützt.

»Jeder ist Künstler«, das ist das Motto von Evelyn Ocón, die selbst gern mit Mischtechniken arbeitet, um die Ergebnisse zu erzielen, die im Arbeitsprozess vor ihren Augen Form annehmen. Im Kunstworkshop am Kiebitzhof steht sie in dem Licht durchfluteten Atelier jedem zur Seite, gibt Hinweise, wie man die Struktur anlegt und anschließend die Farben aufträgt oder fließen lässt. »Hier wird alles sofort umgesetzt«, freut sich Evelyn Ocón über die Begeisterung und den Tatendrang der Teilnehmer. »Das ist keine Spielerei«, sagt eine Teilnehmerin. Alle sind emsig bei der Sache. Und dass die Ergebnisse sich sehen lassen können, belegt nicht zuletzt die Ausstellung unter dem Titel »Mittendrin« in der Stadtbibliothek, in der 15 Künstlerinnen und Künstler aus dem Wertkreis Gütersloh kürzlich ihre Werke präsentierten.

Auf einer Kommode im Atelier hat Evelyn Ocón ein Stillleben mit Äpfeln aufgebaut, das jeder Teilnehmer nach seinem Ermessen umsetzen kann. »Die Teilnehmer werden gefordert«, sagt die Kursleiterin. Die Materialien würden Anregungen geben, neue Wege zu gehen, so Ocón. Stolz präsentiert Bettina Päuser ihr Bild. Doch viel Zeit hat sie nicht: Die nächsten Ideen müssen schnell auf die Leinwand gebracht werden.

Foto: Bettina Päuser, Kursteilnehmerin im Workshop des Ateliers Kunstwerk am Kiebitzhof, (dritte von links) präsentiert Sonja von Zons (Stadt Gütersloh) und Barbara Ambrosy (Koordinatorin Wertkreis), eines ihrer Werke. Die Künstlerin Evelyn Ocòn (rechts) begleitet die Kursteilnehmer und steht jedem mit Tipps zur Seite

[Zurück ...]




Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum