Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Kunst und Kultur > Stadtmuseum > Zurück

Steinzeit in Gütsel


Die Geschichte liegt vor der Haustür«, so titelt das Westfalen-Blatt. »Der Mensch neigt dazu, den Anfang seiner Geschichte mit dem der Schrift gleich zu setzen«, schreibt die Neue Westfälische. Dass die Geschichte der Menschen aber bereits tausende Jahre …

Artikel vom 10. 2. 2005
Steinzeit in Gütsel
Die Geschichte liegt vor der Haustür«, so titelt das Westfalen-Blatt. »Der Mensch neigt dazu, den Anfang seiner Geschichte mit dem der Schrift gleich zu setzen«, schreibt die Neue Westfälische. Dass die Geschichte der Menschen aber bereits tausende Jahre vorher beginnt, zeigt die Ausstellung , die den Blick in eine ferne Vergangenheit richtet. Hierbei wird der Besucher chronologisch durch die Epochen der Steinzeit geführt: Die Altsteinzeit mit den Jägern und Sammlern, die Mittelsteinzeit und die Jungsteinzeit mit Ackerbau und Viehzucht. Anhand von Exponaten aus der Umgebung, wie etwa aus Greffen oder Stukenbrock, wird die Entwicklung der Technik, der Ernährung sowie der kulturellen und gesellschaftlichen Lebensweise dargestellt. Die Funde werden ergänzt durch Rekonstruktionsskizzen sowie Illustrationen des Bielefelder Künstlers Michael Stanke zum Thema Megalithik (Großsteingräber). Zahlreiche Werkzeuge und Waffen wie zum Beispiel Pfeilspitzen und Steinklingen aus der Steinzeit sind zu bestaunen.

Bis 22. August, Stadtmuseum, Kökerstraße, Di?Fr 14?17 Uhr, Sa/So 11?17 Uhr


www.stadtmuseum-guetersloh.de


[Zurück ...]




Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus
Transparent
FacebookTwitterGoogle Plus

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum